Projekte

Elegantes Farbenspiel in Kiel

Schleswig-Holstein

08 2014

Dank des Einsatzes der Mecklenburg Malermeister hat eine reich verzierte Fassade in Kiel-Schreventeich zu altem Glanz zurückgefunden.

Das Gebäude in der Geibelallee hat schon viel gesehen. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Fassade stark beschädigt. Beim Wiederaufbau wurde zwar eine Wärmedämmung angebracht, doch die damals gemachten Fehler führten über die Jahre zu deutlichen Feuchtigkeitsschädigungen. 

Die Mecklenburg-Profis sorgten zunächst für den Gerüstbau und beizten dann die komplette Fassadenbeschichtung ab. Sie erneuerten die fehlerhafte Dämmung und komplettierten den ersten Abschnitt mit einem 3-fachen Faschenputz. Im Anschluss erhielt die reiche Stuckverzierung eine Frischekur. Mit viel Detailliebe und fachlichem Geschick wurden die einzelnen Elemente nachgearbetet - das längste zusammenhängende Stück maß stolze 160 Zentimeter.

Nun war die Fassade bereit für den Haftgrund und die doppelte Silikonharzfarbenbeschichtung in drei Farben nach dem vorgegebenen Konzept des Architekten. Das Ergebnis ist eine klassische und elegante Fassade in leuchtenden Farben, die die Blicke auf sich zieht. Übrigens: Dank Malermeister Philipp Reinhold und seinen gern gesehenen Eislieferungen blieb die Motivation des Teams trotz der fast tropischen Temperaturen immer auf einem hohen Level.

(Jz)